Stimmung kippt in Boostedt – Bürgermeister: Umgang mit Flüchtlingen inzwischen „ein Höllenritt“

3832
Fotomontage: Hartmut König

Der eine oder andere Bürgermeister kommt nach dem Willkommensrausch früher oder später zu einem mehr oder minder unsanftem Erwachen, und stellt fest, das alle optimistischen Annahmen geplatzt sind, was die Qualifikation, das Benehmen und die Dankbarkeit von vorwiegend männlichen „Flüchtlingen“ anlangt. Auch der Bürgermeister von Boostedt, Hartmut König (CDU), sammelte nun seine eigenen Erfahrungen und negative Folgen, bestätigt unangenehme Wahrheiten und damit die Prognosen von Kritikern der grenzenlosen Flüchtlingsaufnahme.

Hartmut König, ein Befürworter der Willkommenskultur, fühlt sich von der Landesregierung Schleswig-Holstein betreffend der Probleme alleingelassen und beklagt, dass die Stimmung in Boostedt kippt. Offenbar ist Herr König nun in der Realität gelandet,  hat aber die warnenden Stimmen zu Risiken und Nebenwirkungen damals überhört. Für den Lerneffekt gibt es nur ein Rezept: Die Suppe, die man sich einbrockt, muss man auch auslöffeln.

[…] Boostedt galt als Vorzeigeort für den Umgang mit Flüchtlingen. Viele engagierten sich, auch der Bürgermeister. Nun klagt er über das schlechte Benehmen von Migranten ohne Bleibeperspektive. Von der Landesregierung fühlt er sich alleingelassen.

Drei Jahre später ist der ehrenamtliche Bürgermeister der Gemeinde Boostedt (Kreis Segeberg) bitter enttäuscht. Von der Respektlosigkeit der Flüchtlinge, von Rüpeleien, Vermüllung und mangelndem Integrationswillen. Aber auch von der Landesregierung, von der er sich nicht angemessen unterstützt fühlt.

„Wir Boostedter werden vom Land alleingelassen“, klagt Christdemokrat König über die Politik der christdemokratisch geführten Kieler Landesregierung. Für seine Gemeinde sei der Umgang mit den Flüchtlingen inzwischen „ein Höllenritt“ geworden. Zuvor hatte König Boostedts Nöte und deren Ursachen ausführlich in den „Kieler Nachrichten“ beschrieben. […] Weiterlesen auf Die Welt.de

3 1 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

8 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments