Statt Einheimische auszubilden will Kretschmer ausländische Fachkräfte nach Sachsen holen

833

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer betont gegenüber der „Welt am Sonntag“ die Bedeutung der Zuwanderung ausländischer Fachkräfte für Sachsen. Deshalb sei es jetzt wichtig, in Ostdeutschland und in Sachsen ein positives, offenes Klima zu haben.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments