Spätestens jetzt müssten bei allen Bürgern die Alarmglocken läuten! Spahn: Abstandsgebote noch über Monate, bis es einen Impfstoff gibt

3819

Jetzt müssten alle Alarmglocken klingeln und die Bürger endlich wach werden: Die Abstandsgebote und verschärften Hygieneregeln werden nach Einschätzung von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn noch lange gelten. Er rechne noch „über Monate“ damit, sagte er im ZDF. „Bis es einen Impfstoff gibt, werden wir miteinander und aufeinander aufpassen müssen.“

Was der Lobbyist Spahn, der sich mit Bouffier und Co. in einen engen Aufzug zwängte, den Bürgern durch die Blume mittteilen will: Ohne Zwangsimpfung (im günstigsten Fall mit Chip zur totalen Überwachung) kein Zurück zur Normalität, so wie es Bill Gates fordert. Wenigstens ist die Katze endlich aus dem Sack gelassen, ob die Menschen das allerdings noch Monate mitmachen und sich einer aufgezwungenen Impfung mit bedrohlichen Nebenwirkungen und teils Dauerfolgen unterziehen werden, das steht wohl in den Sternen.

Nachfolgend noch ein interessanter Videobeitrag über Jens Spahn und die Verbindungen zu Bill Gates und der Finanzelite:

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments