Sondershausen: Massenschlägerei zwischen Einheimischen und Syrern

0
1630

Allmählich verlagern sich die Massenschlägereien aus den Flüchtlingsunterkünften in den allgemein öffentlichen Raum. Vor einem Supermarkt in Sondershausen gerieten am Dienstagabend sechs syrische „Schutzsuchende“ mit einem 36-Jährigen aus Greußen in Streit, während dieser Auseinandersetzung kam es zu Handgreiflichkeiten, als die Schlägerei heftiger wurde, standen zwei Sondershäuser dem Greußener bei. Der 32-jährige Mann und die 26 Jahre alte Frau sind mit dem Angegriffenen befreundet. Den Asylbewerbern drohen nun Gerichtsverfahren. Weiter auf Thüringer Allgemeine.

Anzeigen
loading...