So würden wir Deutschland besser machen! – Presseerklärung AfD-Fraktion

1301

Alice Weidel und Tino Chrupalla stellen unser Positionspapier „10-Punkte-Sofortprogramm einer AfD-geführten Bundesregierung“ vor. Die AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag tagt aktuell in Thüringen, um die Strategie für die parlamentarische Arbeit in den kommenden Wochen und Monaten festzulegen. Immer mehr Bürger erkennen, dass die Ampel-Koalition unser Land in den Ruin führt.

Um Deutschland aus der Krise zu führen, werden wir in Regierungsverantwortung die folgenden Maßnahmen zügig umsetzen: afdbundestag.de/10-punkte-fuer-deutschland

5 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Liebe AFD, mit schönen Worten allein ist lange nichts erreicht. Es gilt immer noch Folgendes: „Ohne Geld läuft nichts“. BlackRock der IWF, die EZB die Weltbank und viele andere Investoren werden den Geldhahn zudrehen, sobald diese sehen, dass eine Politik gegen deren Interessen betrieben wird. Der größte Feind der Menschheit sind die USA und das westliche Finanzkartell und möglicher militärische Auseinandersetzung mitten in Europa Dennoch sind die ersten Ansätze laut dem Strategiepapier richtig und sehr wichtig. Denn ohne preisgünstige Energie ist der tot des Landes vorprogrammiert.

Holger
Holger (@holger)

Das sind Politiker, die an das deutsche Volk denken. Das, was die beiden vortragen, hat Sinn und Verstand. Bravo AFD.