So will das WEF die Erde verdunkeln – “Weltall-Blasen” als riesiger Reflektorschild

2530

In einem Video wirbt das WEF für eine Technologie, mit welcher der Klimawandel “rückgängig gemacht” werden könne. Dazu soll ein gigantisches “Floß” aus gefrorenen Blasen im Weltall positioniert werden, welches Sonnenstrahlen von der Erde weg reflektieren soo. Mit Hilfe der sogenannten “Space Bubbles” solle die Temperatur auf der Erde gesenkt werden.

Es verwundert kaum, dass Institutsleiter Carlo Ratti laut “Wikipedia” bereits seit 2009 eng mit dem “WEF” zusammenarbeitet. Demnach ist er momentan einer der Vorsitzenden des “Future Council on Cities and Urbanization”.

Die Leitsätze der Organisation sind durchsetzt von Phrasen der Neuen Weltordnung, wie “Build Back Better” und “The New Normal”, stolz auf die Fahne.

Zuletzt hatte Bill Gates Forschungen der “Harvard Universität” finanziert, deren Ziel es ist, das Sonnenlicht auf der Erde zu dimmen.“ Quelle: eva-herman.net

Folgt Politikstube auch auf: Telegram