„Sleepy Joe“: Biden schafft es nicht mal nach Michigan zu reisen

1634

Der 78-jährige Joe Biden ließ seine geplante Reise nach Michigan ausfallen. Biden sollte am Donnerstag nach Portage, Michigan reisen, um eine Pfizer Covid Produktionsanlage zu besichtigen, aber er nutzte schlechtes Wetter als Ausrede, um die Reise zu verschieben, obwohl es nicht einmal geschneit hat. Nachdem er heute Morgen ein Geheimdienst-Briefing erhalten hatte, hatte Joe Biden keine weiteren Veranstaltungen auf seinem Terminkalender und keinen Plan, Texas inmitten einer Stromkrise zu helfen.

Kamala Harris spielt nur wenige Wochen nach dem Start der neuen Regierung eine Schlüsselrolle, da der demente Joe Biden geistig nicht in der Lage ist, ein Amt zu bekleiden. Kamala Harris wird alle persönlichen Veranstaltungen weiterführen, während Joe Biden ein Nickerchen macht oder Mario Kart spielt.

Joe Biden verbrachte das letzte Wochenende mit einem Nickerchen und spielte Mario Kart in Camp David, während Tausende von Amerikanern an Covid-19 starben.

Das Weiße Haus sagte, dass Joe Biden das ganze Wochenende über nichts auf seinem Terminplan hatte. Quelle: thegatewaypundit.com

4.4 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Andry
Andry

Man nehme einen Dementen, der gerne Mario Kart spielt und gebe ihm einen Koffer mit den Abschusskodes für ca. 7000 Atomsprengköpfe, zu seiner freien Verfügung. DAS sind jetzt die USA!

AndyWilkens
AndyWilkens
Antwort an  Andry

und während der pennt und von kleinen Mädchen träumt, agieren die tatsächlichen Leute im Hintergrund ….. „Im Namen des Präsidenten“

Andry
Andry
Antwort an  AndyWilkens

Das war von Anfang an abzusehen: nicht Opa Biden wurde zum Präsidenten gewählt, sondern Kamala Harris.