Skandal: Strafe für Siegaue-Vergewaltiger gesenkt

718

Im Revisionsprozess um die Vergewaltigung einer Camperin hat das Bonner Landgericht die Strafe für den Angeklagten herabgesetzt. Die Kammer verurteilte ihn am Freitag zu zehn Jahren Haft. Im ersten Prozess hatte der abgelehnte Asylbewerber aus Ghana noch eine Freiheitsstrafe von elfeinhalb Jahren erhalten.

Der RTL WEST Kommentar zum Siegauen-Urteil

Loading...
Benachrichtige mich zu: