Skandal: Kinder selbst schuld, wenn „Flüchtling“ sie unsittlich berührt

28
125670
Offenburger Hallenbad
Offenburger Hallenbad

Eine Mutter traute ihren Augen nicht, als sie das Schreiben der Staatsanwaltschaft Offenburg lesen musste, dass das  Verfahren gegen einen 30-jährigen afghanischen „Flüchtling“ wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs zulasten von sechs Kindern im Alter von fünf bis zwölf Jahren im Offenburger Hallenbad  eingestellt wurde. Aufgewühlt und gleichermaßen enttäuscht ist die Mutter zweier betroffener Kinder wegen der Begründung der Staatsanwaltschaft: Dort heißt es sinngemäß, dass die Kinder durch Herumalbern den Mann animiert hätten, sie zu berühren. Die Mutter: Das war mitnichten der Fall.  Ihre Töchter seien bestürzt gewesen, nachdem sie das Schreiben der Staatsanwaltschaft gelesen hätten: »Mama, das sieht ja jetzt so aus, als ob wir die Schuldigen wären.«

Für die Opfer und deren Angehörige ein Schlag ins Gesicht, offenbar soll auch dieser Vorfall sexueller Belästigung von Minderjährigen verharmlost werden. Dieser „Flüchtling“ kann die Entscheidung der Staatsanwaltschaft als weiteren Ansporn bzw. Freibrief betrachten, so etwas nochmal zu machen. Was ist nur mit deutschen Staatsanwaltschaften aber auch Gerichten los, die ein fatales Signal an Belästiger, Grapscher senden?  Wer grapscht Kindern beim Spielen an den Oberschenkel, kneift ihnen in den Po oder zieht das Bikini­oberteil eines Mädchens so weit nach unten, dass ihre Brust zu sehen ist? Und wer versucht einer 11-Jährigen beim Spielen in den Schritt zu fassen? Kein normaler Mensch, aber ein Mensch, der etwas anderes im Sinn hat.

Mehr Informationen auf bo.de

INFO: Am Donnerstag, 20.15 Uhr, will der SWR in »Zur Sache, Baden-Württemberg« im Dritten berichten.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr
  • Schweizer

    Ich finde gut, dass Sie den Skandal aufdecken, aber auch machen den gleichen Fehler wie die meisten: Sie sprechen auch pauschal von „Fluechtlingen“! Gegen 90% sind keine Fluechtlinge, schon gar nicht gemaess Genfer Konvention, sondern Wirtschaftsmigranten, Aylbetrueger, Sozialschmarotzer mitunter Terroristen! Ein Fluechtling fluechtet nicht alleine, sondern mit seiner Familie und ist froh in Sicherheit zu sein und verwaltigt keione Frauen, begrapscht keine Kinder, wird nicht kriminell! Nur weil die Regierung es vertuschen will braucht Ihr nicht mitzuspielen! Habt Mut zur Wahrheit!

  • Eveline Moeller

    ich glaube jetzt geht’s los .Kinder haben selber schuld?gehts noch .das darf ja wohl nicht wahr sein .ich heb gleich ab. für Kinder ist es normal im wasser rum zu albern ,ich gaube die herren und Damen der Staatsanwaltschaft haben wohl vergessen das es kleine Kinder sind. wo haben sie bitte ihren gesunden Menschenverstand gelassen ,sie haben wohl den falsche beruf ausgeählt.wenn ich so was sehe ,dann zieht sich so ein dreckschwein aber warm an .

    • sixforfive

      Ja, Irre was die den Wilden alles zugestehen, Gesetze gelten nur für Einheimische, der neue Heilige sind diese Barbaren!

    • Susanne Mueller

      Diese Anwälte gehören weggesperrt

  • Karel Demmler

    Jaaa neee is klar! Packt einer meine Kinder an isser danach vom Erdboden verschwunden! Ganz einfach!!! m/

  • ben

    Diese Staatsanwälte haben sicher keine Kinder, oder sind selber Pädophile

    • sixforfive

      Wahrscheinlich trifft das sogar zu! In der Regierung hüpfen ja scheinbar auch einige solcher Herren herum.

  • Thomas Klein

    Also jetzt wird’s hinten höher wie vorne. welche Hirnlosen bekommen denn da einen Job bei Gericht und dürfen sich Staatsanwalt nennen??? Müssen wir uns denn jetzt bald allesgefallen lassen? Nicht nur, dass ein Teil der „Hilfesuchenden“, man kann und soll auch nicht alle über einen Kamm scheren, sich bei uns alles erlauben kann ohne bestraft oder sogar ausgewiesen zu werden, nein, jetzt hilft auch noch unsere Exekutive mit dazu! Anscheinend würde es diesem hirnlosen Staatsanwaltes gar nichts ausmachen, wenn ihm respektive seinen Kindern, das passieren würde! Was ist denn das für eine A…geige! Also ehrlich, da geht mir der Hut hoch bei solchen W…!

  • BlinderWächter

    Wennich schreiben würde was ich gerade denke, dann würde der Kommentar mit Sicherheit nicht veröffentlicht werden. Aber eines sei gesagt. Der Tag wird kommen an dem man sich an so was erinnern wird. Die Namen der Staatsanwälte und Richter sind vorgemerkt.

  • Die Gutmenschen der Behörden ….. ein Pack !

  • Heini1946

    Nicht aufregen. Ihr habt die Politiker gewählt, die wiederum die Justiz steuern.
    Also richtig: Selbst dran schuld!

    • Nelle

      Nicht alle haben sie gewählt, aber viel zu viele.
      Und beim nächsten mal werden sie es wieder tun!

      • Gaia

        So ist es.Dann werden ein paar Versprechen gemacht,ein paar Zuckerle dem dummen Wahlvieh hingehalten und nach der Wahl geht es weiter wie bisher.Die Versprechen muß man ja nicht einhalten.
        Ich wähle keine Etablierten, schon ewig nicht mehr

  • Logik

    Ein Berufungsrichter muss sich dieses Falls annehmen. Die Staatsanwälte gehören auf den Prüfstand gestellt. Auf welcher Grundlage wird aus sexueller Nötigung/Belästigung/Missbrauchs von Kindern ein solches Urteil gefällt? Wie kann ein Erwachsener, geistig gesunder Mensch Kindern unterstellen zu kriminellen Übergriffen zu animieren?
    Ich hoffe, die Eltern bleiben dran und lassen das diesem Regime nicht durchgehen.

    • Dr. Böhm

      Wieso glaubst Du grundsätzlich an die geistige Gesundheit von Juristen? Mir ist der Glaube daran schon lange abhandengekommen.

  • Manu Liebmann

    Die meisten verstehen es leider immernoch nicht…
    Solche Urteile kommen zustande, da Ausländer richtige Staatsangehörigkeiten besitzen, die meisten „Deutsche“ jedoch nicht, weil sie nur Personalausweisbesitzer sind…Und das ist keine richtige Staatsangehörigkeit (kann man sogar auf Wikipedia nachlesen!!!).
    Wenn ihr Anspruch auf richtige Gesetze haben wollt, müsst ihr euch den gelben Schein beantragen, weitere Infos siehe Google!

  • Gaia

    Ich bin wieder mal fassungslos wie in der letzten Zeit öfter,Die Unverschämtheiten nehmen kein Ende.Jetzt sind die Kinder schuld,ja gehts noch?
    Mir fehlen angesichts dieser Frechheit die Worte.

  • Logik

    Könnten sich nicht die Angehörigen der Kinder sowie Familien und Freunde sowie Unterstützer einfinden und gegen den Staatsanwalt protestieren vor dem Gerichtsgebäude, unangemeldet versteht sich?!
    Wir müssen gegen diese Systemjustiz des Regimes Merkel-EU Flagge zeigen, und zwar eine für Deutschland und unsere Interessen. Wir müssen diesen Herren und Damen klarmachen, dass diese uns zu dienen haben oder ausgeschafft werden. Protest, Anzeigen, Berufung und ansonsten offener Widerstand gegen die Staatsorgane aller Gewalten nach Art. 20 Abs. 4 GG.

  • Jürgen Jäger

    Mann sollte es mit den Ihren Frauen und kinder gleich tun, mal sehen was die dann sagen würden, aber ein Deutscher würde Jahre lang in den Knast Wandern .

  • Wilfried Bergmann

    Ja, das kommt davon, wenn alle nur reden, und immer die gleichen Deppen wählen. Staatsanwälte sind politische Beamte und wer glaubt Richter sprächen ihre Urteile frei, der glaubt auch, dass Zitronenfalter Zitronen falten!

  • Wolfgang Laarz

    Kein Wunder bei der Vermischungspolitik,wahrscheinlich hat der Staatsanwalt mehr Verständnis für pädophile,traumatisierte Flüchtlinge als für deutsche Kinder.

  • Verena Webstor

    an gesetze müssen sich nur die einheimischen penibel halten, für die zugereisten hochqualifizierten fachkräfte die sich auf staatskosten ein schönes leben machen gelten andere regeln.

    da muss man halt tolerant sein
    zudem kann man das doch unter deren religionsfreiheit laufen lassen.
    was soll das denn is doch nichts passiert.
    bissel kindern an hintern und busen packen macht doch nochts.

    wie frau merkel schon sagte :
    wir mussen das akzeptieren das die kriminalität bei migranten besonders hoch sei.
    das ist erst der anfang weil da keinesfalls durchgegriffen wird.

  • Sander Sundsvallsson

    Es sind die Gerichte der Staatsimulation BRaufD.
    Noch wurde mit den Invasoren keine PERSON erschaffen, daher und aus diversen anderen Gründen haben sie Narrenfreiheit.
    Es geht nur gemeinsam und mit der kommenden Erkenntnis was dieses Gebilde BRD genannt eigentlich darstellt.
    Gemeinsam aufstehen und das System generell BOYKOTTIEREN !!

  • Maik Mugato

    Ich hoffe da wurden wieder 20 AFD-Wähler mehr gezüchtet…

  • Stefan-Friedrich Barth

    Woher habt Ihr diese Information?? Eine Vorgangsnummer wäre da sehr hilfreich.

    • PS

      1. Artikel lesen
      2. Link folgen (Mehr Informationen)
      3. Heute 20:15 Uhr SWR einschalten

    • PS

      Oder Vorgangsnummer bei der Staatsanwaltschaft Oldenburg anfordern

  • faulenzer

    Man stelle sich einmal vor, ein Staatsanwalt stellt ein Verfahren mit einem Flüchtling als Geschädigten ein mit den Worten: Eine gegenseitige Provokation ist nicht auszuschließen, es besteht daher kein öffentliches Interesse an einer Strafverfolgung.