Skandal im Bundestag: Oppermann (SPD) gratuliert FridaysForFuture-Schulschwänzern!

7
927

Thomas Oppermann, Vizepräsident des Deutschen Bundestages, missbraucht sein Amt, um demonstrierenden Schülern zu gratulieren, die die Schule schwänzen. Wenn die Gesinnung stimmt, sind Recht und Gesetz völlig egal. Eine gefährliche Entwicklung. Einmal mehr wird der Rechtsstaat in Deutschland durch die Altparteien ad absurdum geführt.

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nyah
Mitglied
Nyah

Ich gratuliere ihm dann wenn die Partei unter 5% gefallen ist😁

Bingo
Mitglied
Bingo

Hoffentlich bald !!
Schule schwänzeni nennt sich jetzt „demokratische Willensbildung“ 🙁

Hoppler1955
Mitglied
Hoppler1955

Wenn Gehirnwäsche so toll funktioniert, dann kann man sich doch mal freuen und ein Lob aussprechen. Ich könnte so was von k……. Armer Verein.

Lindwurm
Mitglied
Lindwurm

Das passt zu Berlin, die haben schon genug Analphabeten.

Lindwurm
Mitglied
Lindwurm

Die ausgefallenen Schulstunden würde ich am Samstag nachholen lassen und die anfallenden Kosten würde ich den Eltern aufdrücken. Dann schauen wir mal wie schnell der Spuck vorbei ist.

Lindwurm
Mitglied
Lindwurm

Spuk

leevancleef
Mitglied
leevancleef

Es werden permanent zwei Sachverhalte vermischt. Demo ist ein Grundrecht. Also dürfen die Kinder demonstrieren. Verweigerung der Schule ist kein Grundrecht! Also müssen sie wohl außerhalb der Schulzeiten demonstrieren – in der Freizeit. Dürfte aber vielen zu unbequem sein!
Gestern ein schöner Hinweis in einer Rede eines AFD-Abgeordneten. Was wäre, würden die Kinder zu einer PEGIDA-Demo gehen? Ich meine, man würde sie einsammeln, in Zwangsjacken stecken und dann in Moscheen ihren freien Willen brechen.