Sind Sie bereit für den digitalen Euro?

1655

Sie haben vielleicht schon von Bitcoin gehört, einer digitalen Währung, die aber von keiner Regierung kontrolliert wird. Der nächste Schritt ist natürlich, dass die Zentralbanken ihre eigene digitale Währung erfinden, die sie kontrollieren können, und das ist genau das, was sie gerade tun.

Die Europäische Zentralbank (EZB) hat angekündigt, dass sie mit fünf Unternehmen zusammenarbeitet, um Prototypen für einen DIGITALEN EURO zu entwickeln. Eines dieser Unternehmen ist niemand anderes als Amazon.

Die anderen beteiligten Unternehmen sind die spanische CaixaBank, die französische Worldline SA, die italienische Nexi S.p.A. und EPI.

Ziel dieser Prototyping-Übung ist es, zu testen, wie gut sich die Technologie eines digitalen Euro mit den von den Unternehmen entwickelten Prototypen integrieren lässt. Simulierte Transaktionen werden mit den von den fünf Unternehmen entwickelten Front-End-Prototypen ausgelöst und über die Schnittstelle und Back-End-Infrastruktur des Eurosystems abgewickelt.

Bloomberg berichtet, dass die Europäische Zentralbank wahrscheinlich eine der ersten Zentralbanken der fortgeschrittenen Volkswirtschaften sein wird, die eine digitale Währung ausgibt.

Weiterlesen auf uncutnews.ch

3.6 5 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

5 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
MaMa
MaMa (@mark)

Klar, die fortschrittlichste Bank …
Die erste die wohl pleite sein wird, wenn der Euro weiter so abwertet.

Wer will die Währung eines Agrarstaates haben? Wenn die BRD deindustrialisiert ist, dann sind hier blühende Landschaften. Die gibt es aber auch in der 3. Welt.
Der DAX hat von 16 Tsd. auf 12.5 Tsd. abgewertet. Der Euro von 1.16 auf 0.98.
Das bedeutet in Summe 22 % beim Dax und 15 % beim Euro. Mach einen Gesamtverlust von 33 % (bereinigt).

Klar, jeder in der Welt ist dann scharf auf die argentinische Peseta, weil sie dann elektronisch, also rein virtuell vorliegt.

Holger
Holger (@holger)
Antwort an  MaMa

Kommt das digitale Geld, sind wir komplett im Arsch. Das bedeutet TOTALE KONTROLLE. Wer nicht gehorcht, dem wird einfach das Konto gesperrt.

MaMa
MaMa (@mark)
Antwort an  Holger

Nee, keine Sorge. Ganz im Gegenteil, dann kann es auch Bitcoin Nachfolger etc. geben.
Man muss verstehen, was Geld ist.
Es gibt ein gutes Buch: „Vom Gelde“ sollte man gelesen haben.

Camicea
Camicea (@camicea)
Antwort an  MaMa

da muß ich Dir widersprechen @MaMa… es ist wie Holger sagt…. die digitale Währung ist die absolute Kontrolle. Davor warnen genug die sich mit dieser Materie bestens auskennen
Nur weil man ein Buch gelesen hat…. einfach in den Raum zu werfen…nee keine Sorge…. erinnert mich schmerzlich an zahlreiche Regierungs-Aussagen, die im Nachgang mit dem Ursprung nichts mehr gemein hatten!

Timon
Timon (@timoxx20)

Da wo ich lebe, ist der Euro eine unbedeutende Währung. Abgesehen davon, die Einführung von Digitalgeld ist die Abschaffung der persönlichen Freiheit. Dies sollte jedem bewusst sein! Einmal Digitalgeld bedeutet ewige Kontrolle und Überwachung des Einzelnen. Die Versklavung der Menschheit.
Darum: NEIN ZUM DIGITALGELD!