Siemens-Chef attackiert Alice Weidel: Lieber „Kopftuchmädel“ als „Bund Deutscher Mädel“

5
956

Die brillante Rede von AfD-Bundestagsfraktionschefin Alice Weidel sorgte bereits für die Rötung in Hofreiters Gesicht und einen seiner einmaligen Wutausbrüche. Nun meldet sich das Großkapital aus dem Elfenbeinturm zu Wort, Siemens-Chef Kaeser liefert hysterisch die gewünschte Empörung, hüpft brav übers Stöckchen und gibt seine Naivität zum Besten – offensichtlich hat Alice Weidel mit jedem Wort ins Schwarze getroffen.

Über den Kurznachrichtendienst Twitter kritisierte der Siemens-Chef eine Äußerung – „Burkas, Kopftuchmädchen und alimentierte Messermänner und sonstige Taugenichtse werden unseren Wohlstand, das Wirtschaftswachstum und vor allem den Sozialstaat nicht sichern“ – der AfD-Politikerin Alice Weidel:

Herr Kaeser meint mit Wohlstand eine vergleichsweise kleine Gruppe von Profiteuren? Herr Kaeser sollte sich mit Nazivergleichen aufgrund der Siemens Vergangenheit (33-45) sehr zurückhalten.



Loading...
  Subscribe  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Democratico
Gast
Kreuz Bube

Was ist das für ein erbärmlicher Faschistensympathisant?

MLR-SPR
Gast
MLR-SPR

Hat Frau Weidel Kopftuch-MÄDEL gesagt? Nein.
Das sagt nur dieser Industriebonze, um einen Nazizusammenhang zu konstruieren.
Hat sie den BUND DEUTSCHER MÄDEL erwähnt oder gar herbeigewünscht? Auch nein.
Das sagt dieser Bonze auch nur für den Nazizusammenhang.
Hat irgendeine Äußerung mit deutschem Nationalismus zu tun? Wieder nein.
Das sagt dieser Bonze wieder nur für den Nazizusammenhang.

Diese wahnhafte Nazibesessenheit der AfD-Gegner erinnert an ein psychiatrisches Krankheitsbild.
Oder ist es nur ganz banale Bösartigkeit?

Presi
Gast
Presi

Gerade dieser „Saubermann“ muß sein unqualifiziertes Maul aufreißen. Der der tausende Arbeiter von Siemens, trotz Rekordeinnahmen, auf die Straße setzen will spielt hier den Moralaposstel (verlogener Drecksack).

Kai Mediator
Mitglied
Kai Mediator

Jede Bodenhaftung verloren. Wieso glaubt eigentlich jeder Nazis wären bei der AFD? Die sitzen ganz offiziell unter den Etablierten.

Maggus
Gast
Maggus

Vielleicht sollte man diesem Siemens-Dummkopf-Arbeitsplatzvernichter mal sagen, dass die Nazikeule mittlerweile bei den Deutschen nicht mehr so richtig funktioniert. Solche Realitätsverweigerer sind einfach nur noch widerlich.