Sie lässt keine Provokation aus: Merkel gegen allgemeines Verbot von Vollverschleierung

2
594

0743

Eigentlich ist es wie immer, Merkel ist zwar gegen die Verhüllung, will sie aber auch nicht einschränken, nur ja nichts regeln: „Zwar sehe sie in der Vollverschleierung ein großes Hindernis für die Integration, sagte Merkel auf einer internationalen Parlamentarierkonferenz zur Religionsfreiheit. Doch gehöre zur Religionsfreiheit auch, seinen Glauben öffentlich bekunden zu dürfen – auch wenn es „uns befremden mag“. „Vor diesem Hintergrund setzen wir in der Frage eines Vollverschleierungsverbots darauf, präzise Handlungsvorgaben für die Bereiche zu machen, in denen eine Vollverschleierung nicht geboten ist“, sagte Merkel. Dies sei etwa im Öffentlichen Dienst oder vor Gericht der Fall. Ansonsten aber gelte: „Gelebte Vielfalt ist die logische Konsequenz von Freiheit.“ (Quelle: FAZ)

Atemberaubend, diese Argumentationen von Frau Merkel, aber besser kann sie ihre Realitätsferne nicht dokumentieren. Mit dieser seichten Toleranzeinstellung gegenüber Burka und Verschleierung beweist Frau Merkel und ihre Lobby lediglich, dass sie Null Kenntnis vom Islam hat, der auf den Koran begründet wird. An keiner Stelle im Koran gibt es ein Gebot zu Burka und Verschleierung, was selbst von hochrangigen Islam-Gelehrten bestätigt wird. Religionsfreiheit? Fraglich, wie viele Menschen sich wie lange noch mit “Religionsfreiheit“ abspeisen lassen, während ihre Heimat und ihre Kultur den Bach heruntergeht, zugunsten einer multi-ethnischen Gesellschaft.

Angela Merkel stellt immer wieder unter Beweis, dass ihr die Befindlichkeit der deutschen Bevölkerung herzlich egal ist. Sie ist nicht imstande, sie wahrzunehmen. Die Ressourcen des deutschen Volkes und die Belastbarkeit der deutschen Gesellschaft sind für sie weniger treuhänderisch zu schützende Größen, sondern Manövriermasse bei der Verfolgung ihrer teils globalen, teils moralistischen Vorstellungen.

  • Nick

    „Gelebte Vielfalt ist die logische Konsequenz von Freiheit.“

    Da gelebte Meinungsvielfalt, sofern abweichend von der staatlich verordneten „Alternativlosigkeit“, in diesem Land drastisch verfolgt wird, sagt das viel über die vermeintliche „Freiheit“ aus…

  • Man muß seine Religion doch nicht mit einer Vollverschleierung bekunden! Eine Kette tut’s auch. #merkelmussweg