Schwule müssen sterben: Omar Mateen tötet 50 Menschen

0
537

0273

Am frühen Sonntagmorgen wurden in einem Nachtclub in Orlando 50 Menschen getötet und 53 verletzt. Der Täter wurde als Omar Mateen identifiziert, 1986 geboren, Sohn afghanischer Einwanderer und hatte Neigungen zum radikalen Islam gezeigt. Die US-Bundespolizei FBI hat die Ermittlungen übernommen und stufte den Anschlag als „Terrorakt“ ein. Das FBI erklärte, der Täter habe möglicherweise Verbindungen zum Islamismus gehabt, berichtet die Bild Zeitung.

Omar Mateen ist wohl dem Sprecher einer Moschee in Orlando gefolgt, der gesagt hat, Schwule müssen sterben.  (Englisch).

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr