„Schweinefresser“ dürfen nicht mit der Bahn fahren

0
28711

0125Stuttgart: Polizeibeamte haben am Sonntag (01.05.2016) an der Stadtbahnhaltestelle Wilhelma einen 35 Jahre alten Mann vorläufig festgenommen, da er kurz zuvor einen 28 Jahre alten Fahrgast geschlagen haben soll. Die beiden Männer gerieten gegen 21.30 Uhr in der U14 in Streit, weil der 28-Jährige sich offenbar lautstark in arabischer Sprache darüber echauffierte, mit christlichen „Schweinessern“ in der Stadtbahn fahren zu müssen. Der 35-Jährige stellte den Jüngeren daraufhin zu Rede, im weiteren Verlauf gerieten die beiden aneinander. Hierbei soll der 35-Jährige seinen Kontrahenten mit der Faust geschlagen haben. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamtinnen und Beamten des Polizeireviers 6 Martin-Luther-Straße unter 8990-3600 zu melden.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr