Schweden: Nach Live-Vergewaltigung auf Facebook taucht weiteres Video auf

1099

Im Fall einer mutmaßlichen Vergewaltigung, die live bei Facebook gezeigt worden sein soll, wendet sich die schwedische Polizei an Zeugen. Es gebe zwar viele Videobilder, aber noch kein Bild von der eigentlichen Tat. Unterdessen taucht eine neue Sequenz auf, welche die Zeit nach der Tat zeigen soll.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments