Schweden: 35 Sex-Übergriffe durch Migranten auf Musikfestival

0
473

0402

Mindestens 35 Mädchen im Alter zwischen 12 und 17 Jahren sollen auf einem Musikfestival in Schweden sexuell genötigt worden sein, zwei junge Männer wurden festgenommen. Die sexuellen Übergriffe sollen sich während des „Party in the Park“- Festivals in Karlstad in der Nacht von Freitag auf Samstag abgespielt haben. Der Polizei zufolge soll es sich bei den Tätern um junge Männer ausländischer Herkunft handeln, beide leben in einem nahe gelegenen Asylzentrum, berichtet die „Daily Mail“. Die sexuellen Übergriffe ereigneten sich etwa eine Woche nachdem die schwedische Polizei eine Kampagne gegen „Grapschen“ gestartet hatte. Hauptbestandteil der Kampagne ist, auf Festivals Armbänder mit der Aufschrift „nicht belästigen“ zu verteilen. Weiterlesen auf Focus Online

Und wieder waren es junge Asylbewerber/Flüchtlinge.  Aber offenbar befürchteten die Veranstalter des Musikfestivals solche Sex-Übergriffe und verteilten Armbänder an Mädchen/Frauen mit der Aufschrift „Don´t touch me“! – hat prima geklappt, wie in Deutschland die Armlänge Abstand. Schweden ist ein Stück voraus, da kommt Deutschland auch noch hin – „Wir schaffen das“.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!