Schuldspruch im Prozess um Anschlag auf Jüdisches Museum in Brüssel

370

Fünf Jahre nach dem islamistischen Anschlag auf das Jüdische Museum in Brüssel ist der Angeklagte Mehdi Nemmouche schuldig gesprochen worden.

Der 33-jährige „Franzose“ hatte am 14. Mai 2014 vier Menschen in dem Museum erschossen. Ein weiterer Angeklagter ist wegen Beihilfe verurteilt worden. Das Strafmaß wurde noch nicht verkündet.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments