Scholz-Mobil: Neuer Regierungschef – neue gepanzerte Limousine

2101

So wie es derzeit aussieht, wird die Ampel-Koalition in trockene Tücher gewickelt und Olaf Scholz zieht ins Kanzleramt. Für den neuen Regierungschef steht dann auch eine neue gepanzerte Mercedes-Luxus-Limousine bereit, die „nur“ 550.000 Euro für die Steuerzahler kostet. Die Sicherheit hat halt eben seinen Preis, um den kleinen Olaf vor potenziellen Angriffen zu schützen. Aber was sind schon 550.000 Euro zu den teuren Folgen und Entwicklungen der bald herrschenden rot-grün-gelben Koalition, die keinen Spielraum für Steuerentlastungen sieht, aber jede Menge Gründe für ordentliche Erhöhungen.

Bild.de:

Mercedes hat Anfang Oktober seinen neusten gepanzerten Wagen vorgestellt: Den S680 Guard („Beschützer“), der äußerlich einer S-Klasse-Limousine ähnelt. Doch in seiner Karosserie verstecken sich ungeahnte Möglichkeiten.

Nicht nur mutet das Innere des „Guard“ luxuriös an, auch handelt es sich um eine der kraftvollsten und vor allem sichersten Limousinen, die Mercedes je gebaut hat.

Das mutmaßliche „Scholz-Mobil“ kann Hunderten Schuss Munition aus Schnellfeuergewehren standhalten. Nicht nur Türen und Motor, sondern auch die Fenster und Reifen des Fahrzeugs sind bärenstark. Selbst Sprengfallen wehren Panzerung und Panzerglas des Wagens in alle Richtungen ab. Weiterlesen (Artikel im Archiv)

Folgt Politikstube auch auf: Telegram