Schockierende Zahlen: 1.802 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona-Impfungen!

5011

Das RKI hat seine Formulierungen im August, die Impfung sei ein wirksamer Schutz vor Erkrankung, schützt die allermeisten der geimpften Personen vor einer schweren Erkrankung geändert. Die Johns Hopkins Universität sagt, dass es keine Korrelation zwischen Impfquote und Inzidenz gibt. Dem Paul-Ehrlich-Institut wurden inzwischen 1.802 Todesfälle im Zusammenhang mit Corona-Impfungen gemeldet. Das ist eine 5.500-fach höhere Zahl an Todesfällen als im Jahr 2016 für alle anderen Impfungen zusammen.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram