Schock-Urteil: Ärztin muss wegen Maskenattesten ins Gefängnis

3235
Symbolbild

Erst kürzlich konnte ein Asylbewerber aus Afghanistan nach der Vergewaltigung eines elfjährigen Mädchens im Stadtpark von Neustrelitz das Gericht als freier Mann verlassen. Weil er, der ohne Papiere einreiste, auf unter 18 Jahre geschätzt wurde, erhielt er nur eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren, die auf Bewährung ausgesetzt wurde. Auch in zahlreichen anderen Fällen kamen Kinderschänder und Vergewaltiger in Deutschland mit Bewährungsstrafen davon.

So viel Milde wie der Vergewaltiger einer Elfjährigen ließen die Richter in Bayern mit einer Ärztin aus Bad Kohlgrub nicht walten. Die Frau aus dem Landkreis Garmisch-Partenkirchen „ist wegen falscher Maskenatteste zu einer Freiheitsstrafe von zwei Jahren ohne Bewährung verurteilt worden“, wie der „Bayerische Rundfunk“ mitteilt: „Das Amtsgericht Garmisch-Partenkirchen sah es als erwiesen an, dass die Medizinerin im ersten Corona-Jahr 2020 in 309 Fällen Befreiungen von der Maskenpflicht ausgestellt hatte, ohne die Patienten dafür entsprechend zu untersuchen.“ Sie erhielt neben der Gefängnisstrafe ein dreijähriges Berufsverbot.

Weiterlesen auf reitschuster.de

Politikstube: Zur Erinnerung der Bericht über die FFP2- und OP-Maske: Der Giftcocktail im Gesicht.

4.4 7 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
MaMa
MaMa (@mark)

Ja, da könnte ich auch ein Lied singen, von den Richtern. Sie haben diktatorische Macht. Die erklären heute die Sonne als gelb, morgen grün und übermorgen blau! In meinem Fall haben sie gesagt, ein Rechtsanwalt sei von mir bevollmächigt gewesen. Der Rechtsanwalt sagt nein, er habe keine Vollmacht. Ich sagte den Richtern auch nein. Eine Vollmacht muss nach §80 ZPO in der Gerichtsakte liegen. Logisch. Was haben die gemacht? 2 Seiten in der Begründung über die Wirkung einer Vollmacht geschrieben, die es nicht gibt, die es nicht gab. SIe sagten, er sei bevollmächtigt und damit Basta! Tatsachenleugung at its best.… Weiterlesen »

MaMa
MaMa (@mark)

Ein anderes Beispiel für richterliche Unabhängigkeit gefälligst? Gericht schickt Beschluss zu menem Rechtsanwalt. Dieser hat mir eine falsche Frist berechnet, statt 2 Wochen hat er mir 1 Monat ausgerechnet. Das alles hat er mir schriftlich gegeben und ich habe darauf vertraut. Dummerweise habe ich ein „paar“ Euro durch die Fristversäumnis verloren. Also Rechtsanwalt wegen Falschberatung verklagt auf Schadenersatz. Gericht sagt, es war nur eine Gefälligkeit obwohl er am Mandatsende dazu verpflichtet ist. Gericht sagte, ich hätte die Frist selbst ausrechnen können müssen. Ja, ich sollte besser als der Fachanwalt eine Frist berchnen. Deswegen habe ich einen Fachanwalt aufgesucht und nicht… Weiterlesen »

Timon
Timon (@timoxx20)

Man könnte ein Buch schreiben unter dem Titel „Befangene und gekaufte Richter“, dies würde schnell zum Bestseller werden. Was für Urteile in Deutschland im Namen des Volkes gesprochen werden, ist absolut skandalös. Die Leidtragenden sind die Opfer selbst, den Tätern wird der rote Teppich ausgerollt. Jeder Biodeutsche wird wegen eines noch so kleinen Vergehens mit allen zur Verfügung stehenden Rechtsmitteln hart abgeurteilt. Handelt es sich jedoch um eines der unzähligen Goldstücke werden diese mit Samthandschuhen angefasst und für ihre schweren Verbrechen mit einem Aufenthalt in der Psychiatrie auf Kosten der Allgemeinheit ausgezeichnet. Deutschland hat sich von einem Rechtsstaat in ein… Weiterlesen »

Angelique Simon
Angelique Simon (@angelique-simon)

So etwas gibt es nur in Deutschland, die feigen Richter kuschen vor den Psychos. Wenn ich mit den Masken keine Luft bekomme, so muss ich sie auch nicht aufsetzten. Statt die Ärztin zu verurteilen, gehören die Ärzte in Knast und mit Berufsverbot bestraft, die einfach drauflos „impfen“ und dadurch Menschen krank und tot stechen. Es handelt sich dabei um Mörder, denn so bekloppt kann kein Arzt sein, dass er nicht sieht was hier läuft. Italien: Ungeimpfte Psychologin gewinnt Streit um Impfpflicht&nbsp(hier). Dass das gegen sie verhängte Berufsverbot wegen fehlender COVID-Impfung rechtswidrig ist, hat eine Psychologin aus der Toskana jetzt schwarz… Weiterlesen »

Holger
Holger (@holger)

Lupenreine Diktatur. So sieht es aus. Willkürjustiz. Mein Vertrauen in diesen Staat ist KOMPLETT weg. Es ist keinem mehr zu trauen.

MaMa
MaMa (@mark)

Einen habe ich auch noch … Wir haben auch geglaubt, dass unsere Kirche heilig ist, die Paffen sich an die eigenen Regeln halten, oder? Die Erfahrung hat gezeigt, dass es gewaltig stink, wo man nicht prüft, sondern nur glaubt. Habe mir das Protkoll der Gerichsverhandlung angesehen, das Original in der Akte (nicht das zugestellte Stück). Nun ja, ein Kleingartenverein würde keine nachträglichen heimlichen Änderungen vornehmen. Könnte sonst für den Fälscher übel werden. Aber ein Kleingartenverein ist viel zu bedeutend als dass er sich das trauen würde. In meinem Gerichtsprotokoll waren Streichungen, Ergänzungen etc. nachträglich eingefügt ohne Zustimmung von mir als… Weiterlesen »