Schickt Habeck die Wirtschaft mit der Gasumlage in den Abgrund?

2450

Ein Genickschlag für weite Teile der deutschen Wirtschaft könnte die von Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) verkündete Gasumlage sein. Zahlreiche Verbände schlagen Alarm. Von Betriebsschließungen und Abwanderungen ins Ausland ist die Rede. In vielen Firmen herrscht Untergangsstimmung. Zu den ohnehin explodierenden Energiepreisen kommt nun noch die neue Abgabe in Höhe von 2,88 Cent pro Kilowattstunde.

Schon kurz vor der Bekanntgabe der Gasumlage haben 16 Prozent der Industriebetriebe angekündigt, daß sie wegen gestiegener Energiepreise ihren Geschäftsbetrieb einschränken oder teilweise ihre Produktion in Deutschland aufgeben müßten.

Weiterlesen auf Junge Freiheit.de

Politikstube: Das ist doch Habeck völlig egal, der Schaumschläger hat von Wirtschaft keine Ahnung und wird beim drohenden/eintretenden Desaster den Ahnungslosen spielen. Und haben nicht Teile der Wirtschaft erst Merkels und dann die links-grüne Spinnerei der Energiewende und jetzt „Putin schaden“ unterstützt? Es muss erst schlimmer werden, bevor es besser wird – „im besten Deutschland aller Zeiten“.

Folgt Politikstube auch auf: Telegram