Salvini will Geldstrafe für Hilfsorganisationen auf eine Million anheben

Im Juni 2019 verabschiedete die italienische Regierung ein Sicherheitsdekret, dass das Eindringen in italienische Hoheitsgewässer ohne Genehmigung unter Strafe stellt. Kapitänen, Eignern und Betreibern von privaten Schiffen drohen künftig bis zu 50.000 Euro Geldstrafe. Schiffe, die wiederholt gegen den Erlass verstoßen, werden beschlagnahmt. Nach der Aktion des italienischen Segelschiffes „Alex“ der NGO Mediterranea Saving Humans, … Salvini will Geldstrafe für Hilfsorganisationen auf eine Million anheben weiterlesen