Sachsen: Kita-Kinder sollen arabische Lieder und Märchen hören

1759
Symbolbild

Die Kleinsten werden schon auf Multikulti eingeschworen, dazu gehören auch arabische Märchen und Lieder, damit sie sich an die fremde Sprache frühzeitig gewöhnen. Auch zwei Kitas in Görlitz und Bautzen sollen in den Genuss der Sprachverwirrung ab Herbst kommen,  das Projekt zur Berieselung von arabischen Klängen und Märchen aus 1001 wird vom Freistaat Sachsen mit 17.000 Euro gefördert bzw. großzügig aus dem Steuersäckel entnommen.

[…] Ab Herbst sollen Kita-Kinder Märchen und Lieder in Arabisch hören! Nach Tschechisch, Polnisch und Sorbisch wählte man jetzt als nächste Sprache Arabisch. Jule Richter vom Dresdner Verein „Erzählraum“: „Die Jungen und Mädchen sollen die andere Sprache nicht als fremd wahrnehmen. Wir wenden uns an deutsche Kinder, aber auch an solche mit Migrationshintergrund, die dann ihnen vertraute Laute hören.“ […] Mehr auf Bild.de

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

3 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments