Sachsen-Anhalt eröffnet erste Schule nur für Flüchtlinge

191
Symbolbild

In Sachsen-Anhalt eröffnet zum 1. März die erste Schule nur für Flüchtlinge. 492.000 Euro kostet die Eröffnung. Das Ziel ist die Förderung von Kindern ohne Deutschkenntnisse und die Entlastung von Lehrern der umliegenden Schulen.

Weil Schulen in Weißenfels damit überfordert sind, Schüler mit geringen oder keinen Deutschkenntnissen ausreichend zu fördern, eröffnet eine Schule ausschließlich für solche Schüler. Weiterlesen auf Focus Online

Folgt Politikstube auch auf: Telegram