Ryanair-Chef für strengere Sicherheitskontrollen von Muslimen

622

Ryanair-Chef Michael O’Leary schlägt vor, allein reisende muslimische Männer  vor dem Abflug strengeren Sicherheitskontrollen zu unterziehen als andere Passagiere. „Wer sind die Bombenattentäter? Es werden allein reisende Single-Männer sein“, sagte O‘Leary im Interview der britischen „Times“.

„Man kann ja nichts sagen, weil das als rassistisch gilt, aber es werden generell Männer muslimischen Glaubens sein.“ In Begleitung ihrer Familie seien muslimische Männer hingegen grundsätzlich keine Gefahr. Das Risiko, dass sie sich mitsamt ihrer Kinder in die Luft sprengen würden, sei „verfickt noch mal null“.

Ein Sprecher des Zentralrats der Muslime in Großbritannien warf O‘Leary Islamfeindlichkeit vor. Quelle: Welt.de


Loading...
Benachrichtige mich zu: