Russland: Tote bei Antiterror-Einsatz in St. Petersburg

1
182

Antiterror-Einsatz in St. Petersburg: Dabei haben russische Sicherheitskräfte offenbar vier Personen getötet, die einer Untergrundgruppe aus dem Nordkaukasus angehört haben sollen. Das teilte der Sprecher des staatlichen Ermittlungskomittes, Waldimir Markin, mit. Die per Steckbrief gesuchten Männer hätten sich in einer Hochhauswohnung im Süden St. Petersburgs versteckt gehalten, hieß es.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr
  • sadhu

    Das ist mal eine konsequente Vorgehensweise.