Rom: Afrikanischer Migrant randaliert in vier Kirchen

0
4930

Ein afrikanischer Einwanderer aus Ghana hat in Italien in vier historischen Kirchen Vandalismus begangen. Die italienische Polizei hat einen 39-jährigen afrikanischen Einwanderer aus Ghana festgenommen, nachdem der Mann einen Raubzug durch vier römische Kirchen gestartet hatte, Statuen und Leuchter zerstörte und Reliquien schändete. Die genauen Motive der Angriffe des Mannes sind noch unbekannt. Laut Berichten italienischer Medien verzichtete der Mann darauf seine Religion offen zu legen, berichtet Schweiz Magazin mit Quellenverweis auf christianpost.com.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr