Rom: Afrikanischer Migrant randaliert in vier Kirchen

0
5002

Ein afrikanischer Einwanderer aus Ghana hat in Italien in vier historischen Kirchen Vandalismus begangen. Die italienische Polizei hat einen 39-jährigen afrikanischen Einwanderer aus Ghana festgenommen, nachdem der Mann einen Raubzug durch vier römische Kirchen gestartet hatte, Statuen und Leuchter zerstörte und Reliquien schändete. Die genauen Motive der Angriffe des Mannes sind noch unbekannt. Laut Berichten italienischer Medien verzichtete der Mann darauf seine Religion offen zu legen, berichtet Schweiz Magazin mit Quellenverweis auf christianpost.com.

Anzeige

Das war´s: Der Euro-Tod zerstört Ihr Vermögen!

Der Untergang des Euros, ist nicht mehr aufzuhalten! Alles, was Sie noch tun können ist Ihre eigenen Schäfchen ins Trockene zu bringen! Um genau zu sein, müssen Sie das jetzt tun. Denn der Euro-Tod 2017 bedroht jetzt Ihr GESAMTES VERMÖGEN! Lesen Sie jetzt im kostenlosen Report alles über den Euro-Tod 2017. Nur so können Sie Ihr Geld vor dem Untergang retten! Klicken Sie jetzt HIER und lesen Sie die schockierende Wahrheit!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!