REZO, AKK – MEINUNGSFREIHEIT: Jetzt will Innenminister Seehofer digital hart durchgreifen

695

Der Wirbel um Rezo und die 70 YouTuber hat sich noch nicht ganz gelegt, da kommt aus dem Bundesinnenministerium neue Ideen zur digitalen Überwachung und Ausspähung von Bürgern und Journalisten.

Reporter ohne Grenzen sieht die geplante Ausweitung der Befugnisse der Geheimdienste in der digitalen Welt als Gefahr für die Pressefreiheit. Die von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) geplante Reform ermögliche es, Journalisten digital auszuspionieren, die «Server großer Verlage und Rundfunksender zu hacken, zu durchsuchen» und dabei auch die Identität von Informanten aufzudecken, erklärte die deutsche Sektion der Journalistenvereinigung.

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
4 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments