Rettungsanker für die Sozen? Klingbeil (SPD): GroKo-Fortsetzung nur mit Merkel als Kanzlerin

745

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schließt eine Fortsetzung der großen Koalition ohne Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus,  mit ihr sind wir in diese Koalition gegangen und mit ihr werden wir auch wieder herausgehen. Man könnte auch sagen, mir ihr (Merkel) werden wir auch untergehen?  Für den Nutznießer scheint die einzige Möglichkeit zu sein, sich ans Bein von Merkel bis 2021 zu klammern, falls nichts Unvorhergesehenes dazwischenkommt, ein vorzeitiges GroKo-Ende wäre für die SPD verhängnisvoll und führt schneller in die Bedeutungslosigkeit.

[…] SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil schließt eine Fortsetzung der großen Koalition ohne Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aus. „Angela Merkel ist die amtierende Bundeskanzlerin. Mit ihr sind wir in diese Koalition gegangen. Und mit ihr werden wir auch aus dieser Koalition wieder herausgehen – regulär zum nächsten Wahltermin“, sagte Klingbeil dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“ (RND/Mittwoch) laut Vorabbericht. „Mir ist kein anderer Wahltermin bekannt.“

Klingbeil betonte, es sei kein Problem für die verlässliche Zusammenarbeit in der großen Koalition, dass es bei der CDU eine Veränderung im Parteivorsitz geben solle. „Wir wollen mit der Union die gemeinsame Arbeit in der Bundesregierung fortsetzen. Diese Regierung ist bis Herbst 2021 gewählt.“ […] Quelle: Welt.de

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments