Rentenprognose des Arbeitsministeriums: 45 Jahre arbeiten und trotzdem droht die Altersarmut

455
Symbolbild

Von den knapp 22 Millionen sozialversicherungspflichtigen Vollzeitbeschäftigten in Deutschland werden nach derzeitigen Prognosen rund 9,3 Millionen im Alter eine Rente von unter 1500 Euro erhalten. Das geht aus aktuellen Erhebungen des Bundesarbeitsministeriums hervor, über die das Redaktionsnetzwerk Deutschland (RND) berichtete.

Um auf Bezüge von mindestens 1500 Euro zu kommen, müssen Arbeitnehmer demnach 45 Jahre lang 40 Stunden die Woche gearbeitet und rechnerisch einen Stundenlohn von 20,78 Euro erreicht haben. Weiterlesen auf nius.de

5 2 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
MaMa
MaMa (@mark)

Dann wird man wohl das Flaschenpfand an die Inflation und die Bedürfnisse der Sammler angepasst werden müssen!