Reaktion auf Halle-Anschlag war absehbar: AfD trägt Mitschuld

959

Nach dem Anschlag in Halle weisen Politiker der Altparteien reflexartig auf den politischen Konkurrenten und machen die AfD mitverantwortlich, wo geistige Brandstifter in den ersten Reihen sitzen und den Boden für Hass ebnen.  Die Reaktionen waren absehbar, das abscheuliche Verbrechen wird instrumentalisiert und als Steilvorlage genutzt, um den Bürgern zu verdeutlichen, was es für Auswirkungen hat, diese Partei zu wählen. Politiker der Altparteien machen also genau das, was sie der AfD stets unterstellen: Sie instrumentalisieren eine abscheuliche Tat für ihre politischen Zwecke.

Bayerischer Innenminister Joachim Herrmann:

[…] Nach dem antisemitischen Terrorangriff auf die Synagoge in Halle an der Saale hat der bayerische Innenminister Joachim Herrmann (CSU) Politikerinnen und Politiker der AfD für die Tat mitverantwortlich gemacht. „Das eine sind diese schrecklichen Gewalttäter, vor denen wir uns schützen müssen – das andere sind auch die geistigen Brandstifter“, sagte Herrmann im Bayerischen Rundfunk. „Da sind in letzter Zeit auch einige Vertreter der AfD in unverschämter Weise aufgefallen.“ Namentlich nannte er den Thüringer AfD-Landeschef Björn Höcke. „Höcke ist einer der geistigen Brandstifter, wenn es darum geht, wieder mehr Antisemitismus in unserem Land zu verbreiten“, sagte Herrmann. […] Quelle: Zeit Online

Karl Lauterbach (SPD)

[…] Es ist die Hetze der AfD, die dem Rechtsextremismus eine politische Stimme gab. Durch diese Hetze fühlen sich einzelne Verbrecher legitimiert, ihre Grausamkeiten zu begehen. Den Hetzern der AfD wollen die Verbrecher, auch der in Halle, gefallen. Die AfD trägt eine große Mitschuld. […] Quelle: Twitter/Karl Lauterbach

Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD)

[…] Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD) macht die AfD sowie Thüringens Landeschef Björn Höcke mitverantwortlich für den antisemitischen und offenbar rechtsextremistischen Terrorakt von Halle. „Höcke trägt eine moralische Mitverantwortung für den Terroranschlag von Halle“, sagte Maier am Rande einer Sondersitzung im Thüringer Landtag. „Höcke sät genau den Ungeist, der zu dem Terrorakt von Halle geführt hat“, so Maier. […] Quelle: Thüringer Allgemeine


Loading...
Benachrichtige mich zu: