Razzien: „Letzte Generation“ redet sich um Kopf und Kragen! | Kommentar von Miró Wolsfeld

1425

Bundesweit 15 Razzien bei der „Letzten Generation“ – damit hat wohl niemand gerechnet. Auch keiner von uns. Jetzt haben sich die Sprecher der Klimakleber dazu geäußert und was die zu sagen haben, ist an Nonsens mal wieder nicht zu übertreffen. Ein Kommentar von Miró Wolsfeld

4.5 17 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Timon
Timon (@timoxx20)

Anstatt Wissen haben diese Leute Haferflocken im Schädel. Dies sind die Folgen der Bildungsmisere in Deutschland. Ich empfehle, schickt die Leute für mehrere Monate und auf sich allein gestellt dahin, wo Menschen unter schwierigen Bedingungen ihr Leben meistern. Und vor allem, bedarf es bei diesen Dummschwätzern der Zwangsarbeit! Alles ist nur ein Schauspiel, denn der Staat hat lange Zeit zugesehen und diese Bekloppten gewähren lassen und wenn man hinter die Kulissen schaut und mal im Dreck wühlt, kann man feststellen das diese Gruppierung durch private und staatliche Spenden finanziert werden.

Zuletzt bearbeitet 12 Tage her von Timon
Holger
Holger (@holger)

Man man, was für hirnlose Schwachmaten. Es bereitet fast Schmerzen, denen zuzuhören. Ob die das glauben, was die für einen Unsinn reden.