Rathenow: Syrer-Mob geht mit Gürteln und Steinen auf eine Gruppe Deutscher los

7
6612

Syrische Bereicherung auf dem Märkischen Platz in Rathenow am 10. Mai. Wie Rathenow24.de berichtet, sollen nach bisherigen Erkenntnissen gegen 19.00 Uhr mehrere junge Männer aus einer Gruppe von ca. 10-15 Personen mit Gürteln auf eine Gruppe deutscher Bürger losgegangen sein und vier Personen aus dieser Gruppe mit den Gürteln auch verletzt haben. Weiterhin sollen mehrere Personen von der gegenüberliegenden Straßenseite mit Steinen auf die deutsche Personengruppe geworfen und dabei zwei abgestellte Autos beschädigt haben.

Durch Zeugen und einen Angegriffenen selbst konnte ein 16-jähriger Syrer bis zum Eintreffen der Polizei festgehalten werden. Die Bereitschaftspolizei konnte vorerst sechs Tatverdächtige (14-22 Jahre aus Syrien) sowie vier Geschädigte namentlich bekannt machen.

Nach Auswertung von Handyvideoaufnahmen und sich anschließenden Fahndungsmaßnahmen im Umfeld des Märkischen Platzes konnten weitere Tatverdächtige für Körperverletzungen mittels Gürtelschlagen und Sachbeschädigung mittels Steinewerfen identifiziert und teilweise zur Verhinderung weiterer Straftaten bis in die Nacht in Gewahrsam genommen werden. Die Kriminalpolizei ermittelt auch wegen Landfriedensbruchs gegen die Tatverdächtigen.



Loading...
  Subscribe  
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Rainer
Gast
Rainer

Warum hält man diese Bastarde nur fest?
Keine Männer mehr?

Carl Stephen Berg
Mitglied
Carl Stephen Berg

Nur Bürgerwehren könnten ein Bollwerk gegen die sein, die Polizei kann man vergessen.

StefanO
Mitglied
StefanO

„Keine Männer mehr?“
Doch, in dem ersten Video sind echte Männer zu sehen. Zum Glück. Den feigen Angreifern wurde recht unmissverständlich klar gemacht, daß es tatsächlich noch Gegenwehr gibt. Vor den beiden „stabileren“ Männern ziehe ich ob Ihrer Standfestigkeit gegen die Steinewerfer den Hut. Aber ganz tief!

Sonntag
Gast
Sonntag

Wie kann ich die „Daumenrunter“-Bewertung wieder entfernen? Sie war ein Versehen.

Hiroshima
Gast
Hiroshima

OK, es sind offensichtlich keine Juden angegriffen worden. Also ist das für Presse, Politik und das breite Bündnis: völlig uninteressant.

Michael
Gast
Michael

Das sind bereits Bürgerkriegszustände. Nur, weil noch nicht scharf geschossen wird, heißt das nicht automatisch, dass dies nur lokale Auseinandersetzungen wären. Merkel hat Deutschland einen Bürgerkrieg beschert, der bereits im vollem Gange ist! Diese Frau gehört per sofort aus dem Bundeskanzleramt geholt, verhaftet und nach Moabit gebracht, wo sie mehrere Verfahren wegen Volksverhetzung, Volksverrat, Bruch des Eides und vielem mehr zu erwarten hat!

Sarah Bürger
Gast
Sarah Bürger

Das ist bereits Bürgerkrieg, man könnte meinen diese Menschen wurden darauf gezielt ausgebildet,gesteuert und bezahlt um sich hier so zu verhalten. Testen Sie uns?!!!. Wenn bis Ende Juli Deutschland geflutet worden ist, mit abermals 100 000en “ Flüchtlingen“ hoffe ich Jeder von uns hat zu Hause seinen Vorratsschrank bis zur Decke mit haltbaren Lebensmitteln und Wasser ,Medikamenten für mindestens 5 Monate aufgefüllt. Im Rest Deutschlands gehts bereits schlimmer zu als hier in Rathenow. Uns allen viel Glück und Courage