Randale wegen Corona-Quarantäne: Polizei-Großeinsatz im Asylheim in Suhl

1688
Symbolbild

Wegen der Randale in der Erstaufnahmeeinrichtung in Suhl, ist die Polizei mit Wasserwerfer und Räumfahrzeug aufgefahren, mit Schutzkleidung betraten die Einsatzkräfte das Objekt, um die Rädelsführer herauszuholen. Das wäre doch eigentlich der perfekte Zeitpunkt, um die undankbaren und unbelehrbaren Gäste zum Flughafen zu transportieren und abzuschieben.

[…] Polizisten in Schutzkleidung marschieren auf dem Suhler Friedberg auf: Erneut Großeinsatz im Flüchtlingsheim! Bereits am Montag hatte es Randale gegeben. Ein Teil der 530 Bewohner wollten nach einem Corona-Fall aus der Quarantäne ausbrechen. Die 15 bis 20 Rädelsführer stammen aus Georgien und aus Maghreb-Staaten.

am Dienstag fuhr die Polizei mit einem Wasserwerfer und einem Räumpanzer vor. Gegen 17 Uhr drangen Beamte, darunter auch SEK-Männer, ins Gebäude ein, offenbar, um die Rädelsführer herauszuholen. Diese sollten in die Arrestanstalt nach Arnstadt gebracht werden. […] Quelle: Bild.de

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments