Privatjets und Luxushotels: EU-Politiker auf Dienstreisen sind teuer – auf Kosten der Steuerzahler

2
353

Privatjets und noble Hotels sind heutzutage nicht nur Reichen und Stars vorbehalten. Kürzlich veröffentlichte Details belegen, dass EU-Politiker wie Federica Mogherini oder Jean-Claude Juncker für verblüffend hohe Rechnungen verantwortlich sind. Für diese muss letztendlich der Steuerzahler aufkommen.

Anzeigen


loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
Carl Stephen Berg
Mitglied

Hängt sie höher. Was anderes nützt keinem was, deren Politik schon gar nicht. Drecksbande von Heuchlern und Schmarotzern.

Helmut Schulze
Mitglied

Martin Schulz, der an 365 Tagen im Jahr EU Tagesgelder erhalten hat, findet das total normal. Wir sollten mehr Martin rufen damit er das nicht einfordern muss (N2enpYTjKH4).