Preetz: 36-Jährige getötet – Afghane (24) in U-Haft

1515

Am Samstagmorgen (6.4.2019) kam es in einem Reihenhaus in der Lindenstraße in Preetz (Schleswig-Holstein) zu einem Tötungsdelikt, eine 36-jährige Frau und zweifache Mutter wurde das Opfer eines Gewaltverbrechens, offenbar kannten sich der Tatverdächtige aus Afghanistan und die Getötete.

[…] Ein 24-jähriger erschien am Sonnabend gegen 10.30 Uhr bei der Polizei in Preetz und räumte ein, eine 36-jährige Frau (Mutter von zwei Kindern im Grundschulalter) in einem Reihenhaus in der Lindenstraße in Preetz getötet zu haben. Die Polizei fand daraufhin in der Wohnung die Leiche der alleinstehenden Deutschen.

„Aufgrund der äußeren Verletzungen gehen wir von einem Gewaltverbrechen aus und ermitteln wegen vorsätzlichen Totschlags“, erklärte Oberstaatsanwalt Michael Bimler gegenüber KN-online.

Der 24-jährige Tatverdächtige sei vor mehreren Jahren als Flüchtling aus Afghanistan nach Deutschland gekommen und habe zuletzt in Preetz gelebt. Das Opfer und der mutmaßliche Täter kannten sich. „Wie gut sich die beiden kannten und ob sie möglicherweise in einer Beziehung standen, ist aber noch ungeklärt“.

Das Amtsgericht Kiel erließ am Sonntagnachmittag Haftbefehl gegen den 24-jährigen Tatverdächtigen, der daraufhin in Untersuchungshaft genommen wurde. […] Quelle: Kieler Nachrichten

0 0 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

6 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments