Polizist: „So geht man mit meinen Kollegen beim G20 in Hamburg um“

4
3766

Dieses Foto wurde mir vom G20-Gipfel Einsatz aus Hamburg, von einem Kollegen zugesandt.
Es zeigt ein Bild von Polizisten, die seit über 48 Stunden eingesetzt sind. Das Foto soll Ihnen, liebe Bürgerinnen und Bürgern, zeigen, wie man bei uns mit der Polizei umgeht. Es ist skandalös, dass man diesen Polizisten, nach einem schweren Einsatz, der für sie lebensbedrohend war, nicht einmal einen vernünftigen Platz zum Regenerieren zur Verfügung stellte. Wie Obdachlose liegen sie in irgendeinem Vorraum herum. Solche Bilder zeigt man ihnen nicht, weder die Medien noch die offiziellen Stellen.

Darum mache ich dies hier und komme dem Wunsch des Kollegen nach, dieses Foto auf meiner FB Seite zu zeigen.

Meine Kolleginnen und Kollegen in Hamburg leisteten einen lebensgefährlichen Einsatz zum Schutz der Bürger. Sie haben das Maß der persönlichen Belastbarkeit weit überschritten. Sie haben es einfach nicht verdient, dass man so mit ihnen umgeht!

Deshalb teilen Sie diesen Post mit dem Foto mit ihren Freunden und Bekannten. Meinen weit über 200 verletzten Kolleginnen und Kollegen wünsche ich eine baldige Genesung.

Mit freundlichen Grüßen
Ihr
Thomas Mohr

Anzeigen
loading...
Sortiert nach:   Neuste | Älteste | Beste Bewertung
thom ram
Mitglied

Polizisten sind vereidigt, Befehle auszuführen. Das kann sinnvoll sein, da der einzelne Polizist einzelne Situationen oft nicht selbständig einschätzen kann.

Ist ihr Eid bindend, wenn die Erkenntnis Oberhand gewinnt, dass ihre obersten Befehlsgeber nicht dem Volke sondern dem Vampirsystem dienen?
Sind sie nicht.

Ich warte auf den Moment, da ganze Polizeicorps geschlossen aufstehen und Befehle verweigern.

ketzerlehrling
Mitglied

Ich fürchte, dieses Warten dauert bis zum St.-Nimmerleinstag

ketzerlehrling
Mitglied

Nicht die feine Art, aber was kann man von dieser Regierung erwarten.

Helmut Schulze
Mitglied

Man stelle sich vor das wären „Flüchtlinge“. Welch einen Aufschrei es geben würde.
Und was ist das für ein Lebensmittelpaket? Wie soll man damit den harten Tag mit 20kg Ausrüstung überstehen? Da macht es mehr Sinn jedem 10-15€ zu geben damit er 2x am Tag zur Dönerbude gehen kann. Der Beutel mit der ganzen Logistik dahinter kostet bestimmt auch nicht weniger.

wpDiscuz