Polizeibekannter Afghane droht Reisenden unvermittelt mit dem Tode

840

Eicholzheim (Neckar-Odenwald-Kreis): Ein 22-Jähriger steht im Verdacht einen 56-Jährigen am Montagabend (25.11.2019) gegen 19:00 Uhr am Bahnhof Eicholzheim bedroht zu haben. Nach bisherigen Erkenntnissen soll der afghanische Tatverdächtige den 56-Jährigen unvermittelt am Bahnsteig angesprochen und ihn darauf verbal mit dem Tode bedroht haben. Der polizeibekannte Mann stieg anschließend in eine eingefahrene S-Bahn, konnte allerdings kurz darauf am Bahnhof Osterburken durch eine alarmierte Streife der Landespolizei vorläufig festgenommen werden.

Das Bundespolizeirevier Heilbronn hat inzwischen die Ermittlungen wegen des Verdachts der Bedrohung aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen des Vorfalls. Der tatverdächtige Mann trug zum Tatzeitpunkt ein markantes rotes Stirnband. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer +497131888260 entgegengenommen

Loading...
Benachrichtige mich zu: