Polizeiakademie Berlin: Schlägerei zwischen arabisch- und türkischstämmigen Azubis

871

Wie sich die Entwicklung im Polizeidienst zukünftig gestalten könnte, zeigt eine wilde Schlägerei an der Polizeiakademie in Berlin-Charlottenburg. Zwischen zwei arabisch- und türkischstämmigen Polizeischülern soll es zu einem Streit und dann zu einer Schlägerei gekommen sein. Schön öfters soll es Konflikte zwischen diesen beiden Volksgruppen gegeben haben, so heißt es Polizeiintern. Offenbar sollte dieser Vorfall unter den Teppich gekehrt werden, vermutlich um die Öffentlichkeit nicht weiter zu verunsichern, was in naher Zukunft als Ordnungshüter auf den Straßen zum Einsatz kommt, wäre da nicht eine zuverlässige Quelle, die dem KURIER den Sachverhalt des Vorfalls ins Ohr flüsterte.

Das wird noch lustig, wenn Testosteron beladene junge Uniformierte die Sicherheit anvertraut wird, die sich untereinander nicht wohlgesonnen sind. Da sind die Verhältnisse wie in anderen Ländern vorprogrammiert. Aber Hauptsache die Migranten-Quote ist erfüllt.

0 0 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments