Polizei sucht mit Video nach „Männern“ – versuchte gefährliche Körperverletzung an Obdachlosen

1
589

München: Am Donnerstag, 02.11.2017, gegen 00.50 Uhr, ereignete sich eine versuchte gefährliche Körperverletzung, bei der eine Plastiktüte eines 51-jährigen Obdachlosen auf dem S-Bahnsteig am Hauptbahnhof angezündet wurde. Durch die Auswertungen von Videoaufzeichnungen ergaben sich erfolgsversprechende Ermittlungsansätze, die sich jedoch bislang nicht bestätigt haben. Es erging nun ein richterlicher Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung.

Täterbeschreibung:

Haupttäter:
Scheinbares Alter 18-20 Jahre alt, ca. 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, extrem kurze, rasierte Haare; bekleidet mit schwarzem Cap, schwarze Steppjacke, weiß/grauer Kapuzenpulli, blau Jeans, schwarze Sportschuhe, Raucher.

Mittäter:
Scheinbares Alter 18-20 Jahre alt, 170-180 cm groß, arabisch-nordafrikanisches Aussehen, schlanke Figur, nackenlange, dunkle, gewellte Haare, Kinn-/Backenbart; bekleidet mit blauer Steppjacke mit Kapuze, dunkler Hose, dunklen Sportschuhen mit weißer Sohle, Raucher.

Zeugenaufruf:
Personen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall am Bahnsteig geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeipräsidium München, Kommissariat 13, Tel. 089/2910-0, oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Auslobung:
Personen, welche die beiden Gesuchten erkennen, werden gebeten sich mit dem Kommissariat 13 des Polizeipräsidiums München, unter der Rufnummer 089 / 2910-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Zur Klärung der Tat hat das Bayer. Landeskriminalamt die Summe von 1.000,– Euro ausgelobt, für Hinweise, die zur Klärung der Tat oder zur Ergreifung des Täters führen. Die Zuerkennung und Verteilung erfolgt unter Ausschluss des Rechtsweges. Sie ist ausschließlich für Privatpersonen und nicht für Beamte zu deren Berufspflicht die Verfolgung strafbarer Handlungen gehört, bestimmt. Quelle: Polizei Bayern

Loading...
Neuste Älteste Beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Helmut Schulze
Mitglied
Helmut Schulze

Genauso muss das öfter laufen. So schnell es geht Richterbeschluss her der Fahndung rausgibt mit Material und Auslobung von 1000€.