Polizei Rheinland-Pfalz wittert im Ahrtal Rechtsextremisten als Helfer im Flutgebiet

5175

Wir würden uns da mehr Informationen wünschen. Wie wurden die identifiziert? Haben die Hakenkreuze irgendwo hingeschmiert oder Parolen gerufen? Könnte die Polizei das genauer erklären?

Und was ist mit den Grünen und den FFF-Kids? Werden die dann auch wegen politischer Instrumentalisierung festgenommen?

4.7 62 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

10 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
FX9799
FX9799

So so, für politische Zwecke mißbrauchen.
Da hätten die die letzten Tage aber genug Gelegenheiten gehabt,
so manche Politdarsteller zu verhaften.

Last edited 5 Tage her by FX9799
eddy
eddy

Wie furchtbar,das Menschen mit „rechter Gesinnung“ anderen Menschen in Not geholfen haben…

Kalle Birke
Kalle Birke

Deutsche Deppen leiden unter Rechten-Phobie, Nazi-Phobie, Gender-Phobie, Russland-Phobie, Corona-Phobie – erkrankt doch endlich an K*******-Phobie, Politiker-Phobie, Verarschung-Phobie, Lügenmedien-Phobie! Dann wäre uns allen geholfen.

Kuller
Kuller

Wer sollte wohl sonst den Flutopfern helfen? Die etablierten Parteien jagen die Anwohner vom Platz und la(s)chen sich über die Überlebenden kaputt, während die Grünen und FFF-Kids Impf- und Teststationen aufbauen. Denn das ist ungefährlich und man macht sich nicht schmutzig dabei.
Bleiben also nur noch die Leute übrig, die das Herz auf dem rechten Fleck haben.

Sabine M
Sabine M

Die komplette deutsche Polizei ist verseucht und kontaminiert mit links-gruenem, moralischem Gedankengut.

Mich widert diese Truppe inzwischen an, und ich habe allen meinen Respekt verloren.

Was bin ich froh, dass ich eine Rechte, eine Rassistin und ein Nazi bin.

Was bin ich froh, dass ich mein Gewissen, meine Ehre und meine Integritaet behalten habe.

Sido55
Sido55

Man merkt sehr deutlich, wie verkommen und asozial dieses Land und seine Politiker sind. Sie faseln ständig von Menschenleben retten und Menschen schützen, aber im gleichen Atemzug teilen sie Helfer in gute und schlechte Helfer auf. Und fordern die Menschen auf, sich nicht von angeblichen Rechtsradikalen und Querdenkern helfen zu lassen. Was für verkommene Subjekte sind diese Leute, die sich anmaßen entscheiden zu können, wer gut und wer böse ist. Die Politik versagt am laufenden Band und ist derart inkompet und verlogen. Dafür sollen jetzt die helfenden Querdenker und angeblichen Rechtsradikalen herhalten, um das eigene Unvermögen irgendwie zu kaschieren. Ich… Weiterlesen »

Last edited 5 Tage her by Sido55
Kasparhauser
Kasparhauser

Wir schauen uebers internet gelegentlich noch deutsches Fernsehen und heute blieb uns die Spuke weg. Da wurde in der Drehscheibe ein Mann mit seinem Imbisswagen gezeigt, der die Helfer mit warmer Suppe versorgt hat u.a. auch Bundeswehrangehoerige!!??
Hat dieses Militaer eigentlich keine Feldkuechen mehr, mit denen sie ihre eigenen Leute und freiwillige Helfer versorgen koennen??
Nagut, bestimmt sollen ja Schwangerenuniformen kostenlos bereit gestellt werden, aber um „Kleinigkeiten“ wie warme Suppe koennen sich andere kuemmern.
Ich war Wehrpflichtiger und alleine unsere fahrbare Batallionskueche haette locker tausend Leute mit Essen versorgen koennen.

Kasparhauser
Kasparhauser
Antwort an  Kasparhauser

Das mit dem deutschen Fernsehen nehme ich zurueck, nicht dass ich bei einer evtl. Einreise nach Dschland an der Grenze verhaftet werde weil ich ab und zu das Qualitaets-Programm (huestel) anschaue und keine GEZ bezahle. Nachher bekomme ich 5 Jahre ohne Bewaehrung??!!

Helmut Manfred Herzog
Helmut Manfred Herzog

Immer noch besser wie wenn sich der lasche Armin

belustigt.

Annalena
Annalena

Es wäre nett wenn Ihr erwähnen würdet, dass das von der Facebook-Seite der Polizei Rheinland-Pfalz kommt.