Polizei-Großeinsatz und Eskalation, weil 15-Jährige „Ausländer raus“ sang

333
Symbolbild

„Rassismus-Eklat nach EM-Sieg: Mädchen grölt ‚Deutschland den Deutschen‘“ titelt die „Bild“. Und betreibt damit gleich doppelte Manipulation. Zum einen weil sie von „Rassismus“ spricht. Und zum anderen, weil das Wort „grölt“ Stimmung macht.

Was konkret war passiert?

Die Zeitung beschreibt den Sachverhalt so: „Schock nach der EM-Party am Strand! Ein deutsches Mädchen (15) grölte am Bahnhof Warnemünde in Mecklenburg-Vorpommern rechte Parolen. Es kam zu einem größeren Polizeieinsatz. Nach dem 5:1-Sieg der deutschen Nationalmannschaft gegen die Schotten rief das Mädchen ‚Deutschland den Deutschen, Ausländer raus‘, wie die Bundespolizei mitteilte.“

Ein Schock? Echt jetzt? Geht es nicht eine Nummer kleiner? Weiterlesen auf Reitschuster.de

5 1 Bewertung
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
FX9799
FX9799 (@fx9799)

Da werden die jetzt alle wieder in Nazi- Phobie versinken,
wie bei denen auf Sylt.
Also wenn das Nazis sind.
dann bin ich der Papst. Hi