Polinischer Schwarzfahrer greift Kontrolleur an – der wehrt sich – Ermittlungen gegen den Kontrolleur

4
776

Berlin: Am Montagabend griff ein Mann Fahrausweiskontrolleure an, nachdem er zuvor mit seinem Begleiter in der S-Bahn ohne gültigen Fahrausweis festgestellt wurde.

Nach Ankunft am S-Bahnhof Lichtenberg gegen 19:45 Uhr griff der 21-jährige „Schwarzfahrer“ einen der Kontrolleure mit einer Bierdose und Faustschlägen an und beleidigte ihn verbal. Der Kontrolleur setzte sich daraufhin mit Tierabwehrspray gegen den Angreifer zur Wehr. Dadurch erlitt der 21-Jährige Augenreizungen. Der angegriffene Kontrolleur blieb unverletzt.

Bei Eintreffen der Bundespolizisten versuchte der 21-jährige Pole zu fliehen, konnte aber durch die Beamten gestellt und anschließend gefesselt werden. Die Überprüfung des Angreifers ergab, dass dieser bereits durch die Staatsanwaltschaft Hamburg wegen Erschleichens von Leistungen zur Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war.

Die Bundespolizei leitete gegen den 21-jährigen Polen ein Strafverfahren wegen Beleidigung und versuchter gefährlicher Körperverletzung ein. Ihn und seinen 37-jährigen Begleiter erwartet zudem ein Strafverfahren wegen Erschleichens von Leistungen. Gegen den 35-jährigen Fahrausweiskontrolleur wird wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden alle Personen auf freien Fuß belassen.

Anzeige

Diese Dinge müssen Sie noch heute einkaufen!

Deutschlands ERSTER KRISENSCHUTZBRIEF „Überleben in der Krise“ zeigt, was Sie jetzt einkaufen müssen. Erfahren Sie, welche Dinge Sie ab sofort bunkern müssen. Denn auf Sie wartet jetzt eine der größten Katastrophen in der Geschichte Europas! Wer sich nicht dementsprechend vorbereitet, wird schon bald alles verlieren. Also sichern Sie sich ab. Erhalten Sie diese 4 Checklisten und ein Geschenk im Wert von 177,10 € kostenlos und exklusiv.

Klicken Sie jetzt HIER und Sie erhalten die Checklisten und das Geschenk

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr. Bitte nur sachliche Kommentare!
  • Renate

    Ja, weiß denn der Kontrolleur nicht, dass man sich nicht mehr zur Wehr setzen darf. Hier bei uns in Deutschland darf man sich zwar in Grund und Boden hauen lassen aber auf keinen Fall die Hand zum Selbstschutz heben, dann biste dran!!!!
    Ich frage, wie weit wird das noch gehen? Wo bleibt bei uns das Recht der Notwehr??? Alles abgeschafft? Hauptsache den Asylbewerbern geht es gut.

    • Wollmilchsau

      Die Erniedrigung und Unterdrückung der Deutschen kennt keine Grenzen. Durch ihre Passivität unterstützen sie das noch eifrig. Notwehr für Deutsche gibt es nur auf dem Papier.

  • Wollmilchsau

    Das war klar, dass gegen den Kontrolleur ermittelt wird. Ich schließe keine Wette ab, wer letztendlich bestraft wird.

    • Renate

      Ich auch nicht! Hier in Deutschland kannst du machen was du willst, es lässt sich gut hier leben, du darfst aber kein DEUTSCHER sein, denn da KANNSTE was erleben.