Physik-Nobelpreisträger: Grüne haben Bezug zur Realität verloren

547

Auffallend positiv wird in Medien über die Arbeit der Grünen berichtet. Das gilt in Österreich, wie auch in Deutschland. Gar nicht so positiv sehen es neben großen Teilen der Bevölkerung auch viele Experten. Kritik an der Energiepolitik unserer Nachbarn kommt jetzt von besonders gewichtiger Stelle: Physik-Nobelpreisträger Steven Chu.

Er war unter Präsident Obama von 2009 bis 2013 als Energieminister der USA im Amt. Steven Chu lässt kein gutes Haar an deutschen Entscheidungsträgern in diesem Sektor. Insbesondere die Grünen kritisiert er hart: Von ihnen kämen „viele Falschinformationen“. Weiterlesen auf Exxpress.at

5 111 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
D2-W2
D2-W2 (@d2w2)

Ich mag diese Bildchen, auf denen das Grünenpaar Robert und Annalena ihre Köpfchen so vertraut und mit zerzausten Haaren zusammenstecken und sich mit Blick auf ferne Horizonte Gedanken über die Zukunft Deutschlands machen.

FX9799
FX9799 (@fx9799)

Wie wollen die einen Bezug zur Realität verloren haben?
Da war nie was.