Paris: Illegale Migranten fordern Aufenthaltsstatus – 92 Festnahmen

893

In Paris sind bei einer nicht genehmigten Demonstration 92 Menschen festgenommen worden. Laut Polizei marschierten 5500 Menschen am Samstag durch die französische Hauptstadt.

Die Protestierenden forderten einen Aufenthaltsstatus für illegale MigrantInnen. Diese würden besonders unter der Corona-Krise leiden, so die Organisatoren. Die Migranten lebten oft in überfüllten Unterkünften, wo das Einhalten von Abstandsregeln unmöglich sei. Da sie schwarz arbeiteten hätten sie zudem keinen Anspruch auf staatliche Hilfen.

Die Polizei hatte die Demonstration wegen der Corona-Auflagen nicht erlaubt. Sie ging mit Tränengas gegen die Protestierenden vor.

5 2 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Twitter - Telegram

Loading...
2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments