Palästinenser-Mob sprengt Veranstaltung mit Familienministerin Paus

394
Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne)

„Aufwachsen ohne Armut“, unter diesem Motto sollte am Freitag eine kleine Wahlkampfveranstaltung mit Familienministerin Lisa Paus (Grüne) im Zilleklub Moabit stattfinden. Als die Ministerin mit ihren Kollegen Hanna Steinmüller (MdB) und Taylan Kurt (MdA) in das Jugendzentrum kam, rechnete sie aber sicher nicht damit, dass sich das Publikum plötzlich gegen sie wenden würde: Eine Gruppe pro-palästinensischer Aktivisten übernahm lautstark die Veranstaltung. Paus musste schließlich abbrechen.

„Blut, Blut, Blut an ihren Händen“ – schrien die Aktivisten, die innerhalb von Minuten die ganze Veranstaltung dominierten. Weiterlesen auf Apollo News.net

Folgt Politikstube auch auf: Telegram