Pakistaner greift Bundespolizisten im Hauptbahnhof Mannheim an

0
234

Ein 28-jähriger Mann hat gestern Morgen zwei Bundespolizisten im Hauptbahnhof Mannheim beleidigt, angegriffen und gegen polizeiliche Maßnahmen Widerstand geleistet. Der Mann aus Pakistan stammende Mann hatte die Polizeibeamten darauf hingewiesen, wie sie seiner Meinung nach ihre polizeiliche Arbeit durchzuführen hätten und sie dann unvermittelt als „Dreck“ bezeichnet. Bei der anschließenden Personenkontrolle weigerte er sich auszuweisen oder Angaben zu seiner Person zu machen. Als er schließlich zur Dienststelle der Bundespolizei mitgenommen werden sollte, leistete er Widerstand und biss schließlich einen Polizeibeamten in den Oberschenkel. Er wurde daraufhin vorläufig festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Dort beleidigte er die eingesetzten Beamten mehrfach und versuchte einen Polizeibeamten zu treten. Auf richterliche Anordnung wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, der Beleidigung und der Körperverletzung.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr