Orbán: Ungarn und Serbien werden Mitteleuropa wiederaufbauen und vor Migrationswellen schützen

1916
Symbolbild

Der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán hat erklärt, dass Budapest und Belgrad sich verpflichtet haben, Mitteleuropa wiederaufzubauen. Die beiden Balkanstaaten würden die Region außerdem vor Migrationswellen aus Afghanistan schützen.

Das ist auch bitter nötig, wie der Bericht vom MDR offenbart, denn verstärkt versuchen Afghanen über Rumänien illegal nach Ungarn einzudringen, um von dort aus ins gewünschte Zielland zu gelangen. Vielleicht sollte zudem Kroatien noch ins Schutz-Boot miteinbezogen werden, an der bosnisch-kroatischen Grenze befinden sich nicht nur Abertausende Afghanen, die die Chance zur Weiterreise suchen und nutzten wollen.

RT Deutsch:

Am Mittwoch traf sich die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabić mit ihrem ungarischen Amtskollegen Viktor Orbán in Budapest zu einer gemeinsamen Regierungssitzung. Der ungarische Regierungschef teilte nach dem Treffen mit, dass sich die beiden Länder darauf geeinigt hätten, Mitteleuropa wiederaufzubauen. Er erklärte:

„Im Moment reicht es jedoch nicht aus, nur wiederaufzubauen. Wir müssen es auch schützen, um die Sicherheit Mitteleuropas zu gewährleisten.“

Dabei verwies der ungarische Ministerpräsident auf die Krise in Afghanistan, die das Potenzial habe, einen „Migrations-Tsunami“ auf den europäischen Kontinent überschwappen zu lassen.

Orbán hob hervor, dass Serbien und Ungarn auch „westeuropäische Länder wie Österreich und Deutschland verteidigen“, solange die beiden Balkanländer „den Migrationsströmen im Wege stehen“.

4.7 23 Bewertungen
Artikel Bewertung
Folgt Politikstube auch auf: Telegram

2 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Sabine M
Sabine M

Es gibt noch Laender die sich souveraene Staaten nennen koennen und die ihre Buerger schuetzen.

Wird nicht lange dauern und die EU wird sie bedrohen.

Menschen in Europa wacht auf!!!!!

Kasparhauser
Kasparhauser

Waeren wir nicht schon vor Jahren nach Canada abgehauen wuerden wir mit Sicherheit inzwischen in Ungarn leben!
Ist z.B. Budapest nicht eine fantastische Stadt? Man nannte es mal das Paris des Ostens, was ich durch viele geschaeftliche Reisen bestaetigen kann!
Das einzige Problem ist die Sprache! Eggeschege (ist sicher falsch geschrieben, aber das war eines der Lieblingsworte meiner ungarischen Geschaeftsfreunde) -Gruesse nach Szolnok, Kaposvar und Budapest !

Zuletzt bearbeitet 4 Tage her von Kasparhauser