Ein Sonnenstudio an der Edewechter Landstraße war am Sonntagabend das Ziel eines bislang unbekannten Räubers.

Der etwa 2o-jährige Täter hatte die Geschäftsräume des Sonnenstudios erstmals gegen 20.10 Uhr betreten und gegenüber einer 21-jährigen Mitarbeiterin vorgegeben, sich über Vertragsbedingungen informieren zu wollen. Nachdem die Mitarbeiterin dem Mann erklärte, dass er zum Vertragsabschluss einen Ausweis benötige, verließ dieser das Studio, angeblich, um seinen Personalausweis zu holen.

Wenige Minuten später erschien der Unbekannte erneut, diesmal in Begleitung eines weiteren Mannes. Nach einem kurzen Geschpräch mit der Mitarbeiterin verließen beide das Studio wieder.

Gegen 21 Uhr erschien der Mann wieder alleine in den Geschäftsräumen und begab sich hinter den Tresen, wo sich die 21-Jährige aufhielt. Der Unbekannte nahm die Frau in den Schwitzkasten, bedrohte sie mit einem Messer und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben.

Nachdem die Mitarbeiterin die Kasse geöffnet hatte, griff der Täter hinein und stecke sich Geldscheine und Münzen in seine Jackentasche. Mit einer Beute von mehreren Hundert Euro flüchtete er in Richtung Stadtmitte.

Die 21-Jährige benachrichtigte umgehend die Polizei, die den Unbekannten im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung jedoch nicht mehr antreffen konnte.

Nach Angaben des Opfers soll es sich bei dem Täter um einen etwa 20-jährigen und 1,70 m großen Mann gehandelt haben. Er hatte schwarze Haare, einen schwarzen Vollbart und war von schlanker Statur. Bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jogginghose sowie einer beigen Jacke mit Kapuze. Er sprach Deutsch mit leichtem Akzent.

Hinweise von Zeugen nimmt die Polizei unter Telefon 790-4115 entgegen.

Anzeige

Während Angela Merkel es sich gut gehen lässt …

… schon kurz nach der Wahl werden ALLE Rentner in bitterer Armut leben. Und das wegen dieser 3 faulen Merkel Lügen! Hier die schockierende Wahrheit. So einfach ist es Ihnen das Geld aus den Taschen zu ziehen!

>>Erfahren Sie HIER, wie es um Ihr Geld steht!

loading...
Kommentare können bis zu 3 Tagen, nach Veröffentlichung eines Artikels abgegeben werden. Moderation von 8-13 und 18-21 Uhr